Login GZOnet

Benutzername

Passwort

Passwort vergessen

Registrieren

Sozialdienst


Der Sozialdienst im Kreiskrankenhaus Erbach ergänzt die medizinische und pflegerische Patientenversorgung durch die Einbeziehung sozialer Aspekte in die Genesung und Krankheitsbewältigung.
Wir beraten Sie und ihre Angehörigen bei persönlichen, sozialen und sozialrechtlichen Problemen, soweit sie mit dem Krankenhausaufenthalt (oder seinen Ursachen bzw. Folgen) in Zusammenhang stehen.
Ziel der Beratung ist es, gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen eine angemessene Lösung für die aktuelle Problemlage zu finden. Der Sozialdienst arbeitet dabei mit den jeweils zuständigen Fachdiensten innerhalb und außerhalb des Krankenhauses zusammen. Die Mitarbeiter des Sozialdienstes unterliegen selbstverständlich der gesetzlichen Schweigepflicht.

Im Einzelnen kann der Sozialdienst folgende Hilfen leisten

  • Hilfe bei der Vorbereitung der Entlassung aus der stationären Behandlung, Organisation der häuslichen Pflege durch Vermittlung von ambulanten Pflegediensten, Mahlzeitendiensten, Hilfsmittelberatung
  • Beratung hinsichtlich Finanzhilfen, besonders Anträge auf Leistung der Pflegeversicherung
  • Beratung und Einleitung des Umzugs in eine Einrichtung der Altenhilfe
  • Beratung und Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen
  • Beratung zur Vorsorgevollmacht und gesetzlicher Betreuung
  • Beratung Hospiz / Palliativversorgung

Kontakt

A. Goldhahn
Tel.: 06062 79-3110
E-Mail: arnike.goldhahn@gz-odw.de
zuständig für Patienten der Inneren Abteilung

S. Stadleder
Tel.: 06062 79-3130
E-Mail: simone.stadleder@gz-odw.de
zuständig für Patienten der Inneren Abteilung

J. Eckart
Tel.: 06062 79-3140
E-Mail: julia.eckart@gz-odw.de
zuständig für Patienten der Chirurgie und Onkologie

I. Bauer-Kraus
Tel.: 06062 79-3120
E-Mail: irma.bauer-kraus@gz-odw.de
zuständig für Patienten der Geriatrie

Wichtige Rufnummern

GZO-Zentrale:
06062- 79 0

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Notruf: 112







10.2020
Infoflyer
“Sozialdienst”

PDF-Datei 88 kB