Login GZOnet

Benutzername

Passwort

Passwort vergessen

Registrieren



Kreiskrankenhaus Erbach:
Erneutes Besuchsverbot ab 29. Juli 2022!

29.07.2022
Besuchsverbot Kreiskrankenhaus Erbach
PDF-Datei 192 kB

CORONA-Virus NEWS
Aktuelle Informationen aus dem GZO

Besuchsverbot

Im Kreiskrankenhaus Erbach gilt ab 29.07.2022 erneut das generelle Besuchsverbot bis auf weiteres

Die Geschäftsleitung der Gesundheitszentrum Odenwaldkreis GmbH muss aufgrund der aktuellen Gefährdungslage eine strenge Besuchsregelung umsetzen. Die Regelung greift ab sofort entsprechend der aktuellen Verordnung zum Basisschutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus (Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung - CoBaSchuV -) und erfolgt in Absprache mit dem hiesigen Gesundheitsamt des Odenwaldkreises.

Patienten, die im Krankenhaus stationär behandelt werden, dürfen nur noch besucht werden von

·        Eltern, die ihr minderjähriges Kind besuchen

·        Seelsorgern

·        Rechtsanwälten und Notaren

·        sonstigen Personen, denen aus beruflichen Gründen oder aufgrund hoheitlicher Aufgaben (z.B. gesetzliche Betreuende) Zugang zu gewähren ist.

Ausgenommen vom Besuchsverbot ist die Palliativeinheit sowie Angehörigenbesuch bei Patienten im Sterbeprozess. Bitte beachten Sie auch die Sonderregelungen der Geburtsabteilung (werdende Väter können unter Einhaltung der Hygienebedingungen und mit Nachweis eines aktuellen Corona-Negativnachweises weiterhin die Geburt begleiten).

Der Zutritt zum Kreiskrankenhaus Erbach ist über den Haupteingang des Gesundheitszentrums Odenwaldkreis in der Albert-Schweitzer-Straße 10 möglich. Hier melden sich Patienten und Besucher beim Dienstpersonal und geben an, wo sie hin müssen.

Angehörige, die für Patienten Taschen mit Kleidung oder Medikamente vorbeibringen möchten, können dies ebenfalls beim Dienstpersonal am Haupteingang tun. Die Tasche ist mit Name, Geburtsdatum und Station zu versehen. Ebenso können hier Taschen von Patienten abgeholt werden. Das GZO übernimmt keine Haftung.

 

Regelungen beim Betreten des Gebäudekomplexes für Patienten ansässiger Praxen

Der Haupteingang des Gesundheitszentrums Odenwaldkreis in der Albert-Schweitzer-Straße 10-20 ist Zutrittsportal für alle ansässigen Praxen. Über den GZO-Haupteingang betreten und verlassen Patienten/Besucher des Ärztehauses (MVZ, HNO, NeuroCentrum, Gesundheitsamt), der Neurochirurgischen Praxis Erbach, des Radiologischen Zentrums Erbach, des PhysioZentrums Odenwaldkreis, der Ambulanzen, des ÄBD (Ärztlicher Bereitschaftsdienst) und der Notaufnahme das Gebäude.

Bei Betreten des GZO sind die Hygieneregeln einzuhalten, eine medizinische Maske ist zu tragen und eine Terminbestätigung der Praxis muss vorgewiesen werden. Weiterhin sind die Regelungen der jeweiligen Praxen/Einrichtung zu beachten. Akutpatienten sind von den Regelungen ausgenommen.

 

Das Alten- und Pflegeheim kann weiterhin über den separaten Eingang (am Springbrunnen) betreten werden, hier gelten die auf der Homepage veröffentlichten aktuellen Besuchs- und Hygieneregelungen.

 

Das GZO-Restaurant bleibt weiterhin für externe Gäste geöffnet. Die Hygienevorgaben sind einzuhalten. Für externe Gäste gibt es zusätzlich täglich die Möglichkeit, Mitnahme-Mittagessen abzuholen – möglichst mit Voranmeldung (Tel. 06062 79-2705).

 

Die Elternakademie am GZO bleibt geöffnet. Die Hygienevorgaben sind einzuhalten, ein aktueller negativer Schnelltest ist nachzuweisen.

 

Während des gesamten Aufenthaltes im GZO ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz verpflichtend zu tragen. Bei Eintritt ist die Händedesinfektion am vorhandenen Desinfektionsspender durchzuführen. Die Abstandsregeln sind einzuhalten.

 

Stand: 27.07.2022

Corona-Krisen-Hotline des Zentrums für Seelische Gesundheit


03.04.2020 / 17.04.2020
Corona-Krisen-Hotline
des ZSG

PDF-Datei 91 kB
› nach oben

Wichtige Rufnummern

GZO-Zentrale:
06062- 79 0

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Notruf: 112