Login GZOnet

Benutzername

Passwort

Passwort vergessen

Registrieren

Nachsorge


Ebenso wichtig wie die Betreuung während der Schwangerschaft, ist die Nachsorge in der ersten Zeit nach der Entbindung, die jeder Frau zusteht und von der Krankenversicherung übernommen wird.

Bei regelmäßigen Hausbesuchen in der Wochenbettzeit kontrolliert die nachbetreuende Hebamme die Gebärmutterrückbildung und die Wundheilung. Sie gibt Hilfestellungen bei Still- oder Brustproblemen und beantwortet Fragen zum Füttern des Säuglings. Auch psychische oder körperliche Veränderungen, die durch Schwangerschaft oder Geburt auftreten können, vertrauensvoll mit der Hebamme besprochen werden. Die Entwicklung des Babys, das Schlaf- und Trinkverhalten beobachtet die Hebamme und leitet in der Nabelpflege und im allgemeinen Umgang mit dem Baby an. Bei Verdauungs- oder Hautauffälligkeiten gibt sie hilfreiche Tipps und kennt Kontakte zu Fachleuten.

Nachsorge-Sprechstunde
Für Frauen, die keine betreuende Hebamme haben, die nach Hause kommt, bieten unsere Hebammen eine Nachsorge-Sprechstunde an. Gerne können Sie einen Termin vereinbaren und mit Ihrem Baby zu uns kommen.

Terminvereinbarung
für Montag nachmittags oder Donnerstag vormittags
Tel. 06062 79-6000

Wichtige Rufnummern

GZO-Zentrale:
06062- 79 0

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Notruf: 112